Vincent gewinnt den Winterpokal in Oschersleben

Der Winterpokal in der Motorsport-Arena Oschersleben erwies sich als perfekte Vorbereitung auf die anstehende Saison. Zum einen haben wir ein tolles Setup gefunden und nach den zwei zuletzt eher durchwachsenen Ergebnissen konnte Vincent noch einmal eine ordentliche Portion Selbstvertrauen für das erste Meisterschaftsrennen tanken.

Qualifikation
In der Qualifikation haderten wir ein wenig mit der Vergasereinstellung. Unter nassen Bedingungen reichte es am Ende lediglich zum 5. Startplatz. Doch dank eines fast perfekt abgestimmten Setups waren wir optimistisch, in den Rennen ganz vorne dabei zu sein.

Rennen 1
Und unser Optimismus sollte sich gleich im ersten Lauf bestätigen, der ebenfalls unter nassen Bedingungen startete. Vincent konnte sich aber nach einer starken Leistung vorkämpfen und kam als zweiter über die Ziellinie. Leider bekam er nachträglich eine 5-Sekunden-Zeitstrafe, die uns in den Ergebnislisten auf Platz 4 zurückreichte. „Leider habe ich eine Strafe bekommen, weil sich mein Spoiler durch eine Berührung gelöst hatte. Im Regen ist es noch schwieriger einzuschätzen, wie die Gegner reagieren und welche Linie sie wählen.“, sagte Vincent sichtlich angefressen nach dem ersten Rennen.

Rennen 2
Der zweite Lauf lief unter trockenen Bedingungen noch besser. Nach einem starken Start von Vincent duellierte er sich bis zur letzten Runde in der Führungsgruppe mit diversen Überholmanövern innerhalb der Top 3. Am Ende konnte Vincent sich behaupten und fuhr als Sieger über die Ziellinie. „Im zweiten Rennen bin ich viel ruhiger gewesen als sonst, obwohl wir drei uns immer wieder zurück überholt haben, konnte ich das Rennen am Ende gewinnen.“, strahlte der überglückliche, aber durchaus entspannte Sieger nach dem Rennen.

Rennen 3
In der Startaufstellung zum 3. Rennen setze erneut Regen ein. Alle Fahrer, die auf Slicks in die Startaufstellung gegangen waren, bekamen noch die Möglichkeit, auf Regenreifen zu wechseln. Nach dem Start konnte Vincent seine starke Performance aus den ersten beiden Läufen bestätigen. Erneut kämpfte er sich kurz nach dem Start bis in die Führungsgruppe und konnte im letzten Rennen des Wochenendes einen weiteren Sieg einfahren.

Gesamtwertung
In der Gesamtwertung des Winterpokals in Oschersleben konnte Vincent durch die starken Ergebnisse auch den Gesamtsieg einfahren und seinen ersten Winterpokal in diesem Jahr in die Höhe strecken. Teamchef Theo Hemkemeyer war mehr als zufrieden mit seinem Schützling: „Vincent ist am Wochenende sehr gut gefahren. Er hat wieder viel gelernt und ist gut für die neue Saison vorbereitet.“ Beim ersten Meisterschaftslauf der ADAC Kart Masters vom 05.-07.04.2019 in Wackersdorf werden wir dann da anfangen, wo wir in Oschersleben aufgehört haben und wieder gute Platzierungen einfahren.

Alle Ergebnisse und Termine der Saison 2019 gibt es hier

 

Empfohlene Beiträge

Bisher keine Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere